Seiten | pages

Sonntag, 3. August 2014

Protestfahrt der ›Santiano‹

Vor einem Monat lag sie noch vor der Wattkampfstätte, die Dschunke Santiano.



Heute Nachmittag erhielt ich einen Anruf von ihrem Kapitän. Danach war klar: Auf zum Hafen!






Der Protest, wie ich erfuhr, richtet sich gegen die Kündigung des Bauwagenplatzes Borribles sowie von rund 330 Kleingärten nahe der S-Bahn-Station Rübenkamp.






Beim Verlassen des Hafens grüßte der Dampfeisbrecher Stettin die Santiano:


Auch von mir: Gute Fahrt!